Unser Gutshof...

...ein Zuhause für Mensch und Tier!

Schweine

Unsere ersten eigenen ferkel...

Die Spannung war groß. Im Januar war Ashley zu Besuch - ein hübscher rotbunter Sattelschweineber, der mit unseren beiden Sauen Momo und Amy ein bisschen Zeit verbringen durfte.

Nach "getaner Arbeit" blieb die Frage: Hat es geklappt?

Beide Sauen wurden gefühlt immer dicker und runder. Was bei Momo scheinbar futtertechnisch bedingt war, lag bei Amy wirklich an der Trächtigkeit. Allerdings sah letztere eher nach acht bis zehn Ferkeln aus. Zur Welt kamen dann aber "nur" drei Ferkelchen, wobei sie vor lauter Aufregung eines bei der Geburt erdrückt hat.

Aber die anderen beiden sind gesund und munter und erkunden die spannende Welt bei uns auf dem Hof.

 

 Und Momo geht ganz in der Rolle der führsorglichen Tante auf :-)

Seit Februar 2019 sind vier Sattelschweine bei uns eingezogen - zwei Angler- und zwei Rotbunte Husumer Sattelschweine:


Auf der Suche nach den schönsten Schweinen...




Dürfen wir vorstellen...

Momo und Jeremy Pascal
Amy und Pünktchen
Beim Chillen im Stall
Momos wunderschöne "Steckdose"


Bei beiden Rassen handelt es sich um gefährdete Nutztierarten.

Durch Zucht und Vermarktung möchten wir unseren (kleinen) Anteil zum Erhalt dieser schönen Rassen beitragen. Aber es sind eben auch NUTZtiere, so dass wir einige auch für den eigenen Bedarf nutzen - also schlachten - werden.


Unsere vier im neuen Gehege...


Juni-Hitze


Die heißen Tage machen allen Tieren zu schaffen. Da freut man sich über ein kühles Schlammbad - zumindest, wenn man Jeremy Pascal heißt...